Gemeinsam lernen in Europa

Akademie Remscheid koordiniert ein didaktisches Projekt im GRUNDTVIG-Programm

vorbereitungstreffen
Die Vorbereitungsgruppe auf dem Knivsberg in Dänemark

„Lernen wie Pippi Langstrumpf: Interdisziplinäre System-Bildung für das Lernen der Erwachsenen“ – so lautet der Titel eines neuartigen didaktischen Projekts auf europäischer Ebene, für das die Akademie Remscheid den Zuschlag erhalten hat. Dahinter stecken fünf Einrichtungen der Erwachsenenbildung in fünf verschiedenen Ländern Europas. Sie treten entsprechend dem GRUNDTVIG-Programm für Lernpartnerschaften miteinander in Kontakt, tauschen ihr Know-how untereinander aus und entwickeln kleine gemeinsame Projekte.

Für die Akademie Remscheid wirken Karl-Heinz Lichtenberg als Geschäftsführer und Roland Oesker als Pädagoge mit. Außerdem sind beteiligt: Barbara Feldhoff und Carole Bouschet-Moris mit dem Verein Les Tournesols a.s.b.l. in Esch-sur-Alzette (Luxemburg), Mario Nantscheff Managementberatung und Weiterbildung BNC in Bertrimoutier (Frankreich), Lennart Nickelsen, Abteilungsleiter des Jugendverbandes für Nordschleswig und Markus J. Herschbach (Konsulent für kulturelle Jugendbildung u. Leiter der Kunstschule BLAUSTICH) mit dem Leiter der Bildungsstätte Jugendhof Knivsberg in Rødekro, Heiko Frost (Dänemark). Die Zusammenarbeit und der Austausch im GRUNDTVIG-Programm haben vor allem das Ziel, persönliche und institutionelle Kontakte in Europa zu festigen. Inhaltlich sollen die Projekte dazu beitragen, den Gedanken des lebenslangen Lernens praktisch umzusetzen und auch ältere oder benachteiligte Lernende in einer neuen didaktischen Haltung zu unterstützen. „Interdisziplinäre System-Bildung bewährt sich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bestens. Das wollen wir auch für die Erwachsenenbildung nutzen“, erläutert Roland Oesker das Konzept.

Kontakt:
Karl-Heinz Lichtenberg und Roland Oesker
Akademie Remscheid, Tel. (02191) 794-210 und -262

Dieses Projekt wird von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur unterstützt.logoeu3