Kulturelle Bildung – Das Jahrbuch der Akademie Remscheid!

Die Diskussion ist im vollen Gange: „Kulturelle Bildung und Erzählen“ ist das Thema in diesem Jahr, Leseprobe hier:

Roland Oesker

Poesie muss von allen gelebt werden.

Netzpräsenz verändert die Kunst, den Künstler und den Kunstbetrachter. Nur so kann sich Kulturelle Bildung als gesellschaftliches Prinzip entfalten.

Kunst machen kann ein Prozess der Belastung sein. Kunst betrachten ebenfalls. Das, was an ihr so belasten kann, ist die besondere Beachtung, die ein Werk erhalten muss, um dadurch Kunst zu werden. Nur wenn alle Menschen in einer Gesellschaft gleichberechtigt Anteil nehmen können, kann das Entstehen von Kunst für die Gesellschaft bedeutsam sein. Hier kann man weiterlesen: Kulturelle Bildung – Poesie muss von allen gelebt werden (Pdf)